Trafographie-Startseite
Homepage der Elvira von Seydlitz   
Die schönsten Trafohäuschen Europas
www.trafoturm.eu
  Startseite  
      Europa       
 Deutschland  
   Best of    
  Index A-Z  
    Museen    
 Umfunktionierung  
Trafo-Friedhof
 Trafo & Kunst
Denkmalschutz
 Naturschutz  
 Links & Literatur 
 Über Trafos  
   Über uns   
  Impressum  
Stets wünsche ich ein fröhliches Verrichten. (Goethe)
Home > Europa > Deutschland > Sachsen-Anhalt > Altmarkkreis Salzwedel

Trafohäuschen in und um Rohrberg

Zur Gemeinde Rohrberg gehören auch die Dörfer Ahlum und Bierstedt.

Trafostation Rohrberg Feldstrasse 13 Trafostation Rohrberg Feldstrasse 1 Trafostation Rohrberg Feldstrasse 14 Trafostation Rohrberg Feldstrasse 12 Trafostation Rohrberg Feldstrasse 5
Trafostation Rohrberg Feldstrasse 4 Trafostation Rohrberg Feldstrasse 6 Trafostation Rohrberg Feldstrasse 7 Trafostation Rohrberg Feldstrasse 10 Trafostation Rohrberg Feldstrasse 9 Trafostation Rohrberg Feldstrasse 11
Die Trafostation Rohrberg Feldstraße
Fotos: Pit Fischer, 27. April 2012
Die "Station: M3703.. Rohrberg 2 Feldstr", so die vollständige Bezeichnung des Netzbetreibers e-on/Avacon, steht am Ortsausgang von Rohrberg Richtung Salzwedel an der Feldstraße, Ecke Salzwedeler Straße. Wie eine Landmarke steht der sehenswerte Backsteinturm in der bei bewölktem Himmel etwas herb wirkenden Kulturlandschaft der Altmark.
Hier kann noch alte Technik wie in einem kleinem Freiluftmuseum besichtigt werden: Von den einstigen Niederspannungsfreileitungen sind noch einige Schäkel-Isolatoren an der Turmwand erhalten geblieben (siehe auch unter Isolatoren der Epoche 1). Heute werden die Haushalte hier über Erdkabel mit Strom versorgt.
Auf den Detailabbildungen der unteren Bildreihe ist weiterhin ein Schalter zu sehen, gesichert durch ein urtümliches Vorhängeschloss. Die Schrift auf dem kleinen weißen Schild neben dem Schalter wurde überklebt, ist aber noch lesbar: "15 kV Ltg TSt Rohrberg 5 Salzwedeler Str". Vor dem Eingang der Mittelspannung in den Turm wird noch ein Abzweig in ein Erdkabel vorgenommen, welcher über diesen Trennschalter per Handbedienung zu- und abgeschaltet werden kann. Das Erdkabel sieht recht modern aus, das Schaltergerüst ist schon deutlich länger an der Turmwand montiert und könnte noch einen weiteren Kabelabgang aufnehmen.
Auf zwei weiteren Schildern an der Giebelseite bei der Mittelspannungsaufführung liest der erstaunte Fotograf "16Ne.. FAM AZM ROBER05" und kann sich doch keinen Reim darauf machen. Auf dem Bild rechts unten ist auch eine Fliege abgebildet, die sich für sehr fotogen hielt und unbedingt ins Internet wollte.
Rohrberg liegt ca. 20 km südlich von Salzwedel an der B248 zwischen Brome und Kuhfelde.

 
Trafostation Ahlum Denkmal 1 Trafostation Ahlum Denkmal 9 Trafostation Ahlum Denkmal 14 Trafostation Ahlum Denkmal 2 Trafostation Ahlum Denkmal 19 Trafostation Ahlum Denkmal 15
Trafostation Ahlum Denkmal 3 Trafostation Ahlum Denkmal 6 Trafostation Ahlum Denkmal 7 Trafostation Ahlum Denkmal 11 Trafostation Ahlum Denkmal 4 Trafostation Ahlum Denkmal 5
Die Trafostation Ahlum Denkmal
Fotos: Pit Fischer, 27. April 2012
Der schöne Backsteintrafoturm steht in Ahlum an der Ecke Haupstraße/Im Winkel. Die 'Station M0102.. 1 Denkmal Ahlum' - so die offizielle Ausschilderung des Netzbetreibers e-on/Avacon - ist noch in Betrieb, sogar eine Freileitung wird noch an Schäkelisolatoren abgespannt (siehe Detailabbildungen rechts in der unteren Bildreihe).
Auf dem Foto ganz links in der unteren Reihe sehen wir die in der Ex-DDR landesweit übliche, im Westen aber seltenst verwendete Bauart des Rillentellerisolators mit Doppelrille.
Die Stationsbezeichnung "Denkmal Ahlum" bezieht sich nicht auf den Trafoturm, obwohl dieser nach Meinung des Fotografen durchaus Denkmalcharakter hat, sondern auf das Kriegerdenkmal in der Nähe, das aus Feldsteinen im Stil eines Großsteingrabes errichtet wurde (im Hintergrund auf dem zweiten Bild von links der oberen Reihe mit etwas Mühe gerade noch zu erkennen).
Das Trafohäuschen Ahlum Denkmal ist auch Bildband von Illo-Frank Primus, Geschichte und Gesichter der Trafostationen auf Seite 206 mit einem ganzseitigen Foto vertreten.


Freileitung Ahlum 3 Freileitung Ahlum 1 Freileitung Ahlum 4 Freileitung Ahlum 2 Freileitung Ahlum 5
Die alte Freileitung in Ahlum
Fotos: Pit Fischer, 27. April 2012
Im ganzen Dorf Ahlum gibt es noch Freileitungen mit Schäkelisolatoren, teilweise auf Holzmasten, teilweise auf Betonmasten in der für den Osten Deutschlands typischen Gestaltung des Ortsnetzes: Statt die Leitung über Dachständer zu führen, steht eine Mastenreihe zentral in der Straße. Von dort gehen dann Abzweige zu jedem Haus und enden meist an der Hauswand.

© Copyright für die Bilder
bei den Fotografen und Fotografinnen

Zurück zur
Trafographie Startseite
Startseite Trafographie
Stand: 21. März 2015
Carpe diem

Linksammlung Atomkraft nein danke