Trafographie-Startseite
Homepage der Elvira von Seydlitz   
Die schönsten Trafohäuschen Europas
www.trafoturm.eu
  Startseite  
      Europa       
 Deutschland  
   Best of    
  Index A-Z  
    Museen    
 Umfunktionierung  
Trafo-Friedhof
 Trafo & Kunst
Denkmalschutz
 Naturschutz  
 Links & Literatur 
 Über Trafos  
   Über uns   
  Impressum  
Wer hohe Türme bauen will, muß lange beim Fundament verweilen. (Anton Bruckner)
Home > Europa > Deutschland > Niedersachsen > Landkreis Gifhorn

Trafohäuschen in und um Wittingen

Zur Stadt Wittingen gehören u.a. auch die Dörfer Boitzenhagen, Erpensen, Kakerbeck, Knesebeck, Küstorf, Mahnburg, Ohrdorf, Plastau, Radenbeck, Schneflingen, Teschendorf, Transvaal, Vorhop, Wunderbüttel und Zasenbeck:
 
Trafostation Kuestorf 10 Trafostation Kuestorf 11 Trafostation Kuestorf 2 Trafostation Kuestorf 7 Trafostation Kuestorf 9 Trafostation Kuestorf 12 Trafostation Kuestorf 8
Trafostation Kuestorf 1 Trafostation Kuestorf 5
Die Trafostation Küstorf Ort
Fotos: Pit Fischer, 27. April 2012
Der schöne Trafoturm in der hierzulande typischen Backsteinbauweise steht in Küstorf direkt neben der Bushaltestelle Küstorf Ort. Er wird noch genutzt für die Schaltung der Straßenbeleuchtung. Küstorf liegt zwischen Teschendorf und Mahnburg in der Nähe der Bickelsteiner Heide, einem Waldgebiet mit der Volkswagen-Teststrecke und einem Truppenübungsplatz.
 
Trafostation Plastau 1 Trafostation Plastau 3 Trafostation Plastau 11 Trafostation Plastau 8 Trafostation Plastau 2 Trafostation Plastau 7 Trafostation Plastau 10
Trafostation Plastau 5 Trafostation Plastau 4 Trafostation Plastau 6 Trafostation Plastau 14 Trafostation Plastau 15
Die Trafostation Plastau Ort
Fotos: Pit Fischer, 27. April 2012
Das hübsche Backsteinhäuschen mit Pyramidendach steht an der Bushaltestelle in Plastau, an der Ecke der Straßenabzweigung nach Schneflingen. Eine Mittelspannungsfreileitung kommt hier noch an, die Niederspannungsleitungen sind bereits abgehängt und auf Erdkabel umgestellt. Von der ehemaligen Abspannung sind noch alte Schäkel-Isolatoren an der Turmwand übriggeblieben. Der Eingang der Mittelspannung an der Turmwand ist bestmöglich isoliert worden, eine vorbildliche Arbeit für den Vogelschutz (zweites Bild links in der unteren Reihe).
Der Mittelspannungsmast auf den Bildern rechts unten ist ein sogenannter A-Mast (sieht aus wie ein A wegen der Mittelstrebe) mit Vollkernisolatoren VK-60.
Plastau liegt an der B244 zwischen Brome und Wittingen.

 
Trafostation Radenbeck Friedhof 1 Trafostation Radenbeck Friedhof 2 Trafostation Radenbeck Friedhof 9 Trafostation Radenbeck Friedhof 4 Trafostation Radenbeck Friedhof 10 Trafostation Radenbeck Friedhof 13 Trafostation Radenbeck Friedhof 14
Trafostation Radenbeck Friedhof 5 Trafostation Radenbeck Friedhof 12 Trafostation Radenbeck Friedhof 7
Die Trafostation Radenbeck Friedhof
Fotos: Pit Fischer, 27. April 2012
Die 'Station Friedhof' steht im Lerchenweg beim Friedhof, wie der Stationsname schon andeutet. Eine Freileitung ist noch in Betrieb. Radenbeck liegt an der B244 von Brome nach Wittingen, nur einen Kilometer von der Landesgrenze zu Sachsen-Anhalt entfernt, die hier an der Ohre verläuft, einem Nebenfluss der Elbe.
Der Backsteinturm mit seinem Pyramidendach wirkt durch das seitlich angebaute Nebengebäude noch mächtiger. Der Anbau birgt bestimmt Geheimnisvolles. Es kann nur vermutet werden: Da die Bausubstanz gleich alt wie der Turm zu sein scheint, kam dieser Station schon früher eine größere Verteilungsaufgabe zu. Auch könnte dort ein zusätzlicher Transformator nebst Messwandlersatz zur mittelspannungsseitigen Verbrauchsmessung für einen etwa mittleren Industriebetrieb angegliedert gewesen sein. Im Dorf ist seit 1902 die Baufirma Wiesensee ansässig, die z.B. am Aufbau des späteren Wolfsburg beteiligt war. Mit Sicherheit war dort aber eine Verteilanlage mit mindestens einer wenn nicht zwei Sammelschienen und entsprechenden Leistungsschaltern montiert. Die Dinge waren früher ja viel größer und seit der Verwendung gekapselter Schaltanlagen mit SF6 Isolation sind solche Bauwerke dafür nicht mehr nötig. Auch die Einhaltung des bauseitigen Arbeitsschutzes für das Bedienpersonal (Störlichtbogensicherheit,...) sowie die Auflagen zur Einhaltung des Immissionsschutzes bezüglich elektrischer und magnetischer Felder waren damals völlig unbekannt. Heute ist alles geschlossen und abgeschirmt.
Eine Mittelspannungsfreileitung ist noch in Betrieb, die Abspannung am Turm ist mit vorbildlichen Vogelschutzarmaturen ausgestattet (siehe Detailabbildung rechts in der unteren Bildreihe).
Die andere Mittelspannungsleitung ist bereits demontiert, sie führte früher laut Beschilderung zur "Station Radenbeck Bahnhof", siehe Foto unten links. Hier sind seltene Durchführungsisolatoren in konkaver Bauform zu sehen. Normalerweise sind diese immer mit konvexen Schirmen Richtung Leitung ausgeführt.
Die Station Radenbeck Friedhof ist auch Bildband von Illo-Frank Primus, Geschichte und Gesichter der Trafostationen auf Seite 178 mit einem ganzseitigen Foto vertreten.

 
Trafostation Teschendorf 14 Trafostation Teschendorf 4 Trafostation Teschendorf 7 Trafostation Teschendorf 6 Trafostation Teschendorf 9 Trafostation Teschendorf 13 Trafostation Teschendorf 16
Die Trafostation Teschendorf Ort
Fotos: Pit Fischer, 27. April 2012
Die Turmstation steht bei Haus Nr. 5 und 7 (Teschendorf hat keine Straßennamen) - ein gepflegter Backsteinturm in einem gepflegten kleinen Backsteindorf. Zusammen mit einer Bank und einer Straßenlaterne bildet er eine Art kleines Dorfzentrum. Das Netz wurde hier bereits von den ursprünglichen Freileitungen auf Erdkabel umgestellt. An den Turmfassaden sind bei zwei ehemaligen Niederspannungsabgängen noch einige Schäkel-Isolatoren erhalten geblieben (siehe Detailabbildung in der Mitte).
Teschendorf liegt nördlich der Bickelsteiner Heide zwischen Ehra und Wittingen. Die Grenze zu Sachsen-Anhalt (Altmark) ist nicht weit.


© Copyright für die Bilder
bei den Fotografen und Fotografinnen

Zurück zur
Trafographie Startseite
Startseite Trafographie
Stand: 8. Februar 2015
Carpe diem

Baeuerliche Notgemeinschaft         BI Luechow-Dannenberg         X-tausendmal quer - Castor blockieren