Trafographie-Startseite
Homepage der Elvira von Seydlitz   
Die schönsten Trafohäuschen Europas
www.trafoturm.eu
  Startseite  
      Europa       
 Deutschland  
   Best of    
  Index A-Z  
    Museen    
 Umfunktionierung  
Trafo-Friedhof
 Trafo & Kunst
Denkmalschutz
 Naturschutz  
 Links & Literatur 
 Über Trafos  
   Über uns   
  Impressum  
Liebe Kirchen im Tessin, liebe Kapellen und Kapellchen... (Hermann Hesse)
Home > Europa > Schweiz > Kanton Tessin

Trafotürme in und um Acquarossa
Zur Gemeinde Acquarossa gehören u.a. auch die Ortschaften Castro, Dongio, Leontica, Motto und Prugiasco:

 
Trafoturm Motto 3 Trafoturm Motto 6 Trafoturm Motto 7 Trafoturm Motto 8 Trafoturm Motto 2 Trafoturm Motto 10 Trafoturm Motto 11
Der Trafoturm Motto, bei der Chiesa di San Pietro
Fotos: Werner Boss, Herbst 2003
Hier trifft an einem nebligen Herbsttag des 21. Jahrhunderts das 20. Jahrhundert auf das 13. Jahrhundert - und sieht so verblüffend ähnlich aus. Der Trafoturm von Motto steht bei der romanischen Kirche Chiesa di San Pietro und wurde aus dem gleichen Stein gemauert - als ob er immer schon dazu gehört hätte. Der Trafo ist immer noch im Dienst und mit klassischen Freileitungen am Netz, allerdings sieht man auf dem dritten Bild von links und dem zweiten Bild von rechts, dass die Station zum Zeitpunkt der Fotoaufnahmen nicht in Betrieb war: Der vorgelagerte Mastschalter ist geöffnet.
Diese außergewöhnliche Turmstation mit den kunstvoll gestalteten Tür- und Fensterbögen, dem Dach aus Natursteinen, wurde - quasi als unser erster "romanischer Trafoturm" - auf unserer Favoritenseite Best of Trafohäuschen aufgenommen.
Der Weiler Motto gehört zur ehemals eigenständigen Gemeinde Dongio und liegt im Bleniotal, an der Straße über den Lukmanierpass.
Auch der reizvollen Kombination von Trafoturm und Kirche haben wir eine Sonderseite gewidmet: Klerikalelektrik - Stromturm und Kirchturm als Doppelspitze.



© Copyright für die Bilder
bei den Fotografen und Fotografinnen

Zurück zur
Trafographie Startseite
Startseite Trafographie
Stand: 1. Dezember 2013
Carpe diem

Atomkraft nein danke: Links   Menschenstrom gegen Atom