Trafographie-Startseite
Homepage der Elvira von Seydlitz   
Die schönsten Trafohäuschen Europas
www.trafoturm.eu
  Startseite  
      Europa       
 Deutschland  
   Best of    
  Index A-Z  
    Museen    
 Umfunktionierung  
Trafo-Friedhof
 Trafo & Kunst
Denkmalschutz
 Naturschutz  
 Links & Literatur 
 Über Trafos  
   Über uns   
  Impressum  
Zwischen entweder und oder führt noch manches Sträßlein. (Joseph Victor von Scheffel)
Home > Europa > Deutschland > Baden-Württemberg > Schwarzwald > Landkreis Waldshut

Turmstationen in und um Todtmoos

Die Gemeinde Todtmoos im Hotzenwald besteht aus 13 Ortsteilen, u.a. Au, Glashütte, Hintertodtmoos, Schwarzenbach, Vordertodtmoos und Wehrawald:
 
Station Todtmoos-Au 7 Station Todtmoos-Au 8 Station Todtmoos-Au 9 Station Todtmoos-Au 13 Station Todtmoos-Au 11 Station Todtmoos-Au 12 Station Todtmoos-Au 20
Station Todtmoos-Au 3 Station Todtmoos-Au 14 Station Todtmoos-Au 15 Station Todtmoos-Au 16 Station Todtmoos-Au 18 Station Todtmoos-Au 19
Die Station Todtmoos-Au
Fotos: Pit Fischer, 15. Oktober 2011
Die Station Todtmoos-Au steht an der Wehrerstraße direkt am Stauwehr des Flüsschens Wehra, von Todtmoos kommend links an der L148 Richtung Wehr. Die Schilder oben am Türmchen zeigen, wohin die Leitungen führen: nach Gersbach, UW-Segeten System II und Todtmoos Süd System II.
Der Trafoturm steht direkt neben dem Turbinenhäuschen am Wehr. Da man nicht alle Tage einen Einblick in solch ein Kleinwasserkraftwerk hat, habe ich es gleich mitfotografiert (Bilder der unteren Reihe). Weiter flussabwärts am Ende der Wehraschlucht befindet sich der Wehra-Stausee, wo Stromerzeugung aus Wasserkraft in größerem Stil stattfindet.
Der Turm vereint zwei Gegensätze: Auf dem dritten Bild von rechts in der oberen Reihe sieht man wirklich vorbildlichste Schutzisolierung für den Vogelschutz. In dieser umfangreichen Form ist das an Türmen noch selten zu finden. Leider wurden auf der Rückseite (möglicherweise unwissentlich) die uralten Lichtbogenschutzhörner vergessen (beide Abb. ganz rechts). Diese sind für den Bereich der Hochspannung obligatorisch. Im Mittelspannungsbereich ist aber schon lange bekannt, dass sie überflüssig sind. Sie werden normalerweise bei Bauarbeiten an der Leitung abgebaut (siehe ausführlicher auf unserer Themenseite Vogelschutz). Von allen bisher bei uns veröffentlichten Stationen ist dies eine von dreien mit diesen Schutzhörnern dran. Vorne schützt man die Vögel, hinten werden sie gegrillt.

 
Station Todtmoos-Wehrawald 1 Station Todtmoos-Wehrawald 2 Station Todtmoos-Wehrawald 10 Station Todtmoos-Wehrawald 13 Station Todtmoos-Wehrawald 7 Station Todtmoos-Wehrawald 9 Station Todtmoos-Wehrawald 15
Die Station Todtmoos-Wehrawald / Übergabestation Wehrawald
Fotos: Pit Fischer, 15. Oktober 2011
Wir befinden uns im Tal der Wehra, eines Rhein-Nebenflusses, der bei Todtmoos eine bis zu 400 Meter tiefe Schlucht in den Südwestabfall des Schwarzwaldes geschnitten hat. Die Turmstation steht im Wehragrund am ausgeschilderten Fußweg zur Jägersmatt bei der Bushaltestelle Todtmoos-Wehrawald, von Vordertodtmoos kommend an der L148 Richtung Wehr und Bad Säckingen.
Zwei Stationsnamen sind an den Schildern auf der Tür abzulesen: "Station Todtmoos-Wehrawald MS1" und "Klinik Wehrawald Übergabestation Wehrawald". Auf der Detailabbildung in der Mitte ist zu erkennen, dass eine Leitung nach Wehrhalden führt.


© Copyright für die Bilder
bei den Fotografen und Fotografinnen

Zurück zur
Trafographie Startseite
Startseite Trafographie
Stand: 21. April 2012
Carpe diem

Badische-Elsaessische Buergerinitiativen