Trafographie-Startseite
Homepage der Elvira von Seydlitz   
Die schönsten Trafohäuschen Europas
www.trafoturm.eu
  Startseite  
      Europa       
 Deutschland  
   Best of    
  Index A-Z  
    Museen    
 Umfunktionierung  
Trafo-Friedhof
 Trafo & Kunst
Denkmalschutz
 Naturschutz  
 Links & Literatur 
 Über Trafos  
   Über uns   
  Impressum  
Das größte Denkmal ist das Gedächtnis. (Perikles)
Home > Denkmalschutz > Dänemark

Denkmalgeschützte Trafotürme: Dänemark
Alphabetisch nach Orten

Brylle

Trafoturm Brylle Ryttergade 2 Trafoturm Brylle Ryttergade 1 Trafoturm Brylle Ryttergade 3 Trafoturm Brylle Ryttergade 4 Trafoturm Brylle Ryttergade 5 Trafoturm Brylle Ryttergade 6
Der Trafoturm Gemeindekirche in Brylle von 1918
Fotos: Michael Magnussen, 2012 und 2013
Dieses Schmuckstück steht bei der Kirche an der Ryttergade in der Kirchspielsgemeinde Brylle auf der Insel Fyn (Fünen) in Süddänemark.
Der Trafoturm, einer der schönsten in Dänemark, wurde im Jahr 1918 erbaut. Am 2. September 1919 ging die Turmstation in Betrieb, mit einer eigenen Direktion: Der Zimmermann Rasmus Lindegaard war Präsident, Schatzmeister und Buchhalter in einer Person, und das ganze 42 Jahre lang.
Der Trafoturm in Brylle ist ein besonders schönes Beispiel für die Baukunst des frühen 20. Jahrhunderts. Man beachte den mit Ornamenten geschmückten Giebel, der typisch für die zeitgenössische Architektur im Norden war.
Siehe ausführlich unter Brylle Sogn in der Assens Kommune, Insel Fyn (Fünen)


© Copyright für die Bilder
bei den Fotografen und Fotografinnen

Zurück zur
Trafographie Startseite
Startseite Trafographie
Stand: 19. Januar 2016
Carpe diem

Atomkraft nein danke