Trafographie-Startseite
Homepage der Elvira von Seydlitz   
Die schönsten Trafohäuschen Europas
www.trafoturm.eu
  Startseite  
      Europa       
 Deutschland  
   Best of    
  Index A-Z  
    Museen    
 Umfunktionierung  
Trafo-Friedhof
 Trafo & Kunst
Denkmalschutz
 Naturschutz  
 Links & Literatur 
 Über Trafos  
   Über uns   
  Impressum  
Wer nicht in der Welt wie in einem Tempel umhergeht, der wird keinen in ihr finden. (Rahel Varnhagen)
Home > Europa > Deutschland > Sachsen > Landkreis Leipzig

Trafohäuschen in Rötha

Chinesentempel Roetha
Der Chinesentempel in Rötha
Foto: Torsten Wünsche, 2012
Das hübsche Trafohäuschen in Rötha ist zum Glück erhalten geblieben und nicht wie viele seiner "Artgenossen" in anderen Regionen Deutschlands Modernisierung und Bauboom zum Opfer gefallen. Dieser Typ von Trafostationen aus der Frühzeit des 20. Jahrhunderts wird im Leipziger Land auch "Chinesentempel" genannt, weil ihre Architektur an fernöstliche Pagoden erinnert.
Die Landstadt Rötha liegt ca. 15 km südlich von Leipzig im Leipziger Neuseenland. Manchen wird die Stadt als Filmschauplatz aus dem Fernsehen in Erinnerung geblieben sein: In der Folge "Kind in Angst" der Fernsehserie SOKO Leipzig geht es um einen Todesfall am Stausee in Rötha, der zum Anlass für einen Mord wird.


© Copyright für die Bilder
bei den Fotografen und Fotografinnen

Zurück zur
Trafographie Startseite
Startseite Trafographie
Stand: 7. Oktober 2012
Carpe diem

Anti-Atom-Netzwerk Sachsen