Trafographie-Startseite
Homepage der Elvira von Seydlitz   
Die schönsten Trafohäuschen Europas
www.trafoturm.eu
  Startseite  
      Europa       
 Deutschland  
   Best of    
  Index A-Z  
    Museen    
 Umfunktionierung  
Trafo-Friedhof
 Trafo & Kunst
Denkmalschutz
 Naturschutz  
 Links & Literatur 
 Über Trafos  
   Über uns   
  Impressum  
Jaja. Noinoi. Dochdoch. Soso. (Schwäbischer Dialog)
Home > Europa > Deutschland > Baden-Württemberg > Neckar-Alb > Landkreis Tübingen

Trafostationen in und um Tübingen

Zur Universitätsstadt Tübingen gehören auch die Stadtteile und Ortschaften Bebenhausen, Bühl, Derendingen, Hagelloch, Hirschau, Kilchberg, Lustnau, Pfrondorf, Weilheim und Weststadt:
 
Station Fuerststrasse 1 Station Fuerststrasse 2 Station Fuerststrasse 5 Station Fuerststrasse 8 Station Fuerststrasse 3
Die Station Tübingen Fürststraße
Fotos: Matthias Thalmeier, September 2012
Die Station Fürststraße der Stadtwerke Tübingen (swt) steht in der Fürststraße, Ecke Eugenstraße an der Steinlach. Die moderne Kompaktstation (Baujahr 2006) hat innen einen Schaltschrank und eine gasisolierte SF6-Schaltanlage (Schwefelhexafluorid). Sie ist gut schallisoliert: das Trafobrummen ist kaum wahrnehmbar. Der mit wilden (illegalen) Graffitis besprühte Kasten ist außen mit Holzlatten verkleidet - eine Schutzmaßnahme vor weiteren Sprayaktionen? Siehe hierzu auch unsere Rubrik Wandmalerei und Graffiti.
Die industriell gefertigten und massenhaft eingesetzten Kompaktstationen fallen eigentlich nicht in unser Sammelgebiet, außer wenn sie künstlerisch gestaltet sind. Da wir bisher aber noch keine holzverkleidete Station dieser Art gesehen haben, wurde sie auf unseren Seiten aufgenommen.

 
Trafostation Derendingen Spelterweg 2 Trafostation Derendingen Spelterweg 1 Trafostation Derendingen Spelterweg 10 Trafostation Derendingen Spelterweg 8 Trafostation Derendingen Spelterweg 5
Trafostation Derendingen Spelterweg 3 Trafostation Derendingen Spelterweg 6 Trafostation Derendingen Spelterweg 4 Trafostation Derendingen Spelterweg 9
Die Trafostation Derendingen Spelterweg
Fotos: Matthias Thalmeier, August 2012
Das weithin sichtbare Bauwerk steht im Tübinger Stadtteil Derendingen am Stadtrand in Richtung Weilheim im Spelterweg auf einem Feldgrundstück. Die Station ist noch in Betrieb und wurde offensichtlich komplett erdverkabelt, sowohl im Mittelspannungsbereich als auch auf der Niederspannungsseite. Die Baugröße des Dreitürers deutet darauf hin, dass es sich um eine Trafostation mit mehreren Umspannern handeln könnte, evtl. sogar um eine Kombination aus Transformator und Schaltwerk. Lüftungsgitter lassen eine Unterkellerung vermuten. Die Detailabbildungen der unteren Reihe zeigen die nicht mehr genutzten Mittelspannungsisolatoren und ganz rechts die ehemaligen Niederspannungsabzweigungen aus der Zeit der Freileitungen.
 
Trafostation Hirschau 5 Trafostation Hirschau 6 Trafostation Hirschau 7 Trafostation Hirschau 8 Trafostation Hirschau 9
Die Trafostation Hirschau bei Beton Kemmler
Fotos: Matthias Thalmeier, Juli 2012
Die Umspannstation steht am Gelände der Betonbaufirma Kemmler (Rittweg 35) und wurde auch von dieser Firma in den 70er Jahren errichtet, ist jedoch schon lange nicht mehr in Betrieb. Die Firma Licht & Kraft in Reutlingen hat damals die elektrische Anlage eingerichtet. Die Mittelspannungszuleitungen sind ebenso demontiert wie die Überspannungsableiter. Die Tür befindet sich auf dem Firmengelände.
Der Ortsteil Hirschau liegt ca. 6 km südwestlich von Tübingen.

 
Trafostation Hirschau Alter Neckar 1 Trafostation Hirschau Alter Neckar 3 Trafostation Hirschau Alter Neckar 6 Trafostation Hirschau Alter Neckar 4 Trafostation Hirschau Alter Neckar 7 Trafostation Hirschau Alter Neckar 12
Die Trafostation Hirschau Alter Neckar
Fotos: Matthias Thalmeier, Juli 2012
Die Umspannstation Alter Neckar, errichtet noch in der Zeit der früheren Energie-Versorgung Schwaben (EVS), jetzt im Netz der Stadtwerke Tübingen (SWT), ist noch in Betrieb. Der Betonturm steht am Rittweg 15 auf dem Firmengrundstück der Fa. Aicheler & Braun, nur 150 Meter von der Station bei Betonbau Kemmler entfernt. Der Rittweg befindet sich am südöstlichen Rand von Hirschau, nicht weit von den Baggerseen am Neckar.
 
Trafostation Weilheim-Ort 1 Trafostation Weilheim-Ort 3 Trafostation Weilheim-Ort 4 Trafostation Weilheim-Ort 5 Trafostation Weilheim-Ort 2
Die Trafostation Weilheim Ort
Fotos: Matthias Thalmeier, August 2012
Man beachte den Rundbogen und die Beschläge der silberfarbenen Tür, die auf das hohe Alter dieser schönen Turmstation hinweisen. Das Türmchen steht in idyllischer Lage in unmittelbarer Nähe zur Kirche und zum Rathaus im Scheunenweg, zwischen Lammstraße und Paul-Schneider-Straße. Direkt angrenzend befinden sich die Gärten der Anwohner. Durch den Straßennamen wurden wir auf den Pfarrer Paul Schneider ("Prediger von Buchenwald") aufmerksam, der 1920 als Theologiestudent im Weilheimer Pfarrhaus lebte. Er wurde von den Nazis im KZ Buchenwald grausam gequält, gefoltert und schließlich 1939 ermordet - ein Schicksal, das er mit Millionen anderen Menschen teilte.
Der Stadtteil Weilheim liegt südwestlich der Tübinger Innenstadt im Neckartal.

 
Trafostation Tuebingen Schleifmuehleweg 3 Trafostation Tuebingen Schleifmuehleweg 5 Trafostation Tuebingen Schleifmuehleweg 1 Trafostation Tuebingen Schleifmuehleweg 2 Trafostation Tuebingen Schleifmuehleweg 6 Trafostation Tuebingen Schleifmuehleweg 7 Trafostation Tuebingen Schleifmuehleweg 8
Die Trafostation Schleifmühleweg in der Tübinger Weststadt
Fotos: Matthias Thalmeier, 7. Mai 2014
Diese ungewöhnlich große Trafostation steht im Tübinger Schleifmühleweg direkt an der Bushaltestelle Schwärzlocher Täle. Hier gibt es mehrere Schrebergärten, die Neue Ammer fließt vorbei.
Die ehemaligen Freileitungen sind hier bereits durch Erdkabel ersetzt, nur zwei letzte Schwedenkabel sind noch in der Luft zu sehen.


© Copyright für die Bilder
bei den Fotografen und Fotografinnen

Zurück zur
Trafographie Startseite
Startseite Trafographie
Stand: 30. November 2014
Carpe diem

AKtionsbuendnis Castor-Widerstand Neckarwestheim